Ihr Spezialist für

das nachhaltige Bauen

 

Ihr Spezialist für

das nachhaltige Bauen

 

Ihr Spezialist für

das nachhaltige Bauen

05.03.2018

Angebote zur Förderung der Energieberatung

Eine fundierte und neutrale Energieberatung ist der beste Einstieg in das Thema "Energiesparen" in und an Gebäuden.

Energieberatungen werden für viele Zielgruppen durch das BAFA mit einem Zuschuss von bis zu 80% der Beratungskosten gefördert. Wir haben die wichtigsten Förderprogramme für Energieberatungen für Sie zusammengestellt:

Energieberatung für Wohngebäude

Eine Energieberatung vor Ort (Vor-Ort-Beratung) soll Besitzern und Nutzern von Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen ein sinnvoller Weg aufgezeigt werden, wie sie die Energieeffizienz ihres Wohngebäudes verbessern können.

Förderhöhe
Zuschuss in Höhe von 60% des zuwendungsfähigen Beratungshonorars, maximal 800 Euro bei Ein- und Zweifamilienhäusern und maximal 1.100 Euro bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten.

Mehr Infos zur Energieberatung für Wohngebäude.

Energieberatung für kommunale Nichtwohngebäude

Gefördert wird die Energieberatung zur Erstellung eines energetischen Sanierungskonzepts von Nichtwohngebäuden, entweder in Form eines Sanierungsfahrplans oder in Form einer umfassenden Sanierung. Zudem wird die Neubauberatung für Nichtwohngebäude gefördert.
Förderfähig sind neben Kommunen auch deren Eigenbetriebe, Unternehmen mit mehrheitlich kommunalem Gesellschafterhintergrund sowie gemeinnützigen Organisationsformen und anerkannten Religionsgemeinschaften.

Förderhöhe
Die Zuwendung beträgt bis zu 80% der förderfähigen Ausgaben, maximal jedoch ein von der Zahl der Nutzungszonen des betreffenden Gebäudes abhängiger Höchstbetrag. Ab 13 Nutzungszonen beträgt die Höchstförderung einheitlich 15.000 Euro.

Mehr Infos zur Energieberatung für kommunale Nichtwohngebäude.

Energieberatung Mittelstand

Die Energieberatung im Mittelstand soll kleinen und mittleren Unternehmen Einsparpotentiale und Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz im Unternehmen aufzeigen.

Förderhöhe
Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten über 10.000 Euro, beträgt die Zuwendung 80% der förderfähigen Beratungskosten, jedoch maximal 6.000 Euro.
Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von maximal 10.000 Euro, beträgt die Zuwendung 80% der förderfähigen Beratungskosten, jedoch maximal 1.200 Euro.

Mehr Infos zur Energieberatung Mittelstand.

Weitere Förderprogramme für Energieberatungen

 

Haben Sie Interesse an einer geförderten Energieberatung?
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Die wichtigsten Neuerungen - kompakt für Sie zusammengefasst!
Unser kostenloser Newsletter erscheint alle zwei Monate - jetzt anmelden!

 

AKTUELLE TERMINE

14.12.2018

+++Fernlehrgang+++

effizienzhausplaner24 - Hamm

19.12.2018

+++Online-Seminar+++

ONLINE-SEMINAR: "Energieeffizienz von Gebäuden / Gebäudeenergiegesetz"

10.01.2019

+++Online-Seminar+++

ONLINE-SEMINAR: "Energieeffizienz von Gebäuden / Gebäudeenergiegesetz"

11.01.2019

+++Fernlehrgang+++

gebäudeenergieberater24 - Hamm