Infothek

 

Infothek

Meldungsarchiv

Informationen zur EnEV 2014


Die letzte Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) wurde im Oktober 2013 verabschiedet und ist am 01. Mai 2014 in Kraft getreten. Sie sieht eine Verschärfung der primärenergetischen Anforderungen im Neubau um 25 % zum 01.01.2016 vor. Bei Bestandsgebäuden gibt es keine Verschärfung des Anforderungsniveaus, allerdings wird hier u. a. die Nachrüstverpflichtung für alte Heizkessel erweitert. Energieausweise erhalten Energieeffizienzklassen und sollen stichprobenartig kontrolliert werden.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen der neuen EnEV sowie eine nichtamtliche Lesefassung zum Herunterladen:

Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen der EnEV

Informationsblatt zu Pflichtangaben in Immobilienanzeigen

Arbeitshilfe "Pflichtangaben und „alte“ Energieausweise"

nichtamtliche Lesefassung der EnEV 2014

Auslegungsfragen zur EnEV sowie die jeweiligen Vollzugsregelungen der Bundesländer sind auf der Website des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) verfügbar.

Übersicht der Auslegungsfragen zur EnEV 2013

Übersicht der Vollzugsregeln der Bundesländer

Außerdem hat der Bund Bekanntmachungen zu Vereinfachungen bei der Datenaufnahme und zur Ermittlung von Verbrauchskennwerten für die Erstellung von Energieausweisen veröffentlicht. Diese Bekanntmachungen dürfen für die Ausstellung von Energieausweisen im Bestand genutzt werden:

Bekanntmachungen für Wohngebäude:
Stand 07. April 2015
Regeln für Energieverbrauchskennwerte Wohnbestand (299 kb)
Regeln zur Datenaufnahme Wohnbestand (466 kb)

Bekanntmachungen für Nichtwohngebäude:
Stand 07. April 2015
Regeln für Energieverbrauchskennwerte Nichtwohnbestand (287 kb) 
Regeln zur Datenaufnahme Nichtwohnbestand (402 kb)

Zu den neuen Bekanntmachungen für Energieausweise finden Sie hier eine
Zusammenfassung der Änderungen.

Diese Zusammenfassung wurde auch in der Zeitschrift
"Gebäudeenergieberater 5-2015" veröffentlich.
Den Artikel können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Diese Bekanntmachungen ersetzen die bisher geltenden
Bekanntmachungen vom 30. Juli 2009.

Ortsgenaue Klimafaktoren vom Deutschen Wetterdienst (DWD)
Seit 2009 werden für die Erstellung von Energieausweisen nur noch die Klimafaktoren des Deutschen Wetterdienstes genutzt.
Klimafaktoren des DWD

AKTUELLE TERMINE

14.12.2018

+++Fernlehrgang+++

effizienzhausplaner24 - Hamm

19.12.2018

+++Online-Seminar+++

ONLINE-SEMINAR: "Energieeffizienz von Gebäuden / Gebäudeenergiegesetz"

10.01.2019

+++Online-Seminar+++

ONLINE-SEMINAR: "Energieeffizienz von Gebäuden / Gebäudeenergiegesetz"

11.01.2019

+++Fernlehrgang+++

gebäudeenergieberater24 - Hamm