Ihr Spezialist für

das nachhaltige Bauen

 

Ihr Spezialist für

das nachhaltige Bauen

 

Ihr Spezialist für

das nachhaltige Bauen

04.05.2017

Individueller Sanierungsfahrplan

Muster eines iSPF

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat den "gebäudeindividuellen Sanierungsfahrplan" (iSFP) für Wohngebäude gestartet, mit dem die Ergebnisse einer Energieberatung übersichtlich und einheitlich dargestellt werden können. Das Instrument eignet sich für die Erstellung von Fahrplänen für die Schritt-für-Schritt-Sanierung und für die Gesamtsanierung in einem Zug von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Mehrfamilienhäusern.

Einheitliche Darstellung von Beratungsergebnissen
Die Ausgabe der Ergebnisse und Empfehlungen der Energieberatung erfolgt in Form der zwei Dokumente "Mein Sanierungsfahrplan" und "Umsetzungshilfe für meine Maßnahmen", die über ein Druckmodul direkt aus der Bilanzierungssoftware erstellt werden können.

Die Dokumente sind so aufbereitet, dass sie für den Bauherrn leicht verständlich sind und ihm einen langfristigen Überblick über den energetischen Zustand seines Gebäudes und dessen Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

Förderung durch das BAFA
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert im Rahmen von Vor-Ort-Beratungen erstellte iSFP ab dem 1. Juli 2017. Anstatt des bisherigen Energieberatungsberichtes kann im Rahmen des Förderprogramms auch ein iSFP eingereicht werden.

Wie bisher, gibt es auch hier die Möglichkeit, die iSFPs nachzubessern. Das Verfahren und die Fördersätze bleiben wie gehabt.

Umsetzung des iSFP
Das neue Instrument individueller Sanierungsfahrplan für Wohngebäude kann freiwillig von Energieberatern genutzt werden. Es erleichtert den Arbeitsalltag, da es den Beratungsablauf systematisch strukturiert und das aufwendige Verfassen und Gestalten von individuellen Ergebnisberichten entfällt.

Erste Hersteller von Bilanzierungssoftware sind dabei, das neue Instrument in ihre Produkte zu integrieren. Sie sind erhältlich, sobald das BMWi nach einer Testphase die Freigabe erteilt hat. Informieren Sie sich bei Ihrem Hersteller, wann der iSFP Bestandteil Ihrer Bilanzierungssoftware sein wird.

Auf der Internetseite des dena-Expertenservice finden Sie weitere Informationen, eine Kurzanleitung und ein Handbuch zu Erstellung des iSFP.


Die wichtigsten Neuerungen - kompakt für Sie zusammengefasst!
Unser kostenloser Newsletter erscheint alle zwei Monate - jetzt anmelden!

AKTUELLE TERMINE

02.06.2017

+++Workshop+++

Workshop "Chemische Innenraumbelastungen" in Hamm

20.06.2017

+++AKTUELL !!!+++

Seminar "Einführung in die DIN V 18599" in Hamm

21.06.2017

+++AKTUELL !!!+++

Seminar "Anlagentechnik in der DIN V 18599" in Hamm

23.06.2017

+++Fortbildung für die Expertenliste+++

FORTBILDUNG für die Expertenliste - Verlängerung des Eintrags