Gewerbepark

Gewerbepark

Vermietung

Gründerzentrum

HAMBAU

Nachhaltiges Bauen live: Gründerzentrum HAMBAU

Öko-Zentrum NRW – diesen Namen trägt sowohl der Gewerbepark auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Sachsen als auch das Unternehmen mit seiner Zentrale im Fachwerkhaus am Sachsenweg. Nach der Schließung der Zeche im Jahr 1976 wurde das Gelände 1980 von der Landesentwicklungsgesellschaft Nordrhein-Westfalen (LEG, heute NRW.URBAN) mit Mitteln des Grundstücksfonds Ruhr erworben. Auf dem Areal entstand ein ökologisch orientierter Gewerbepark. Heute sind rund 30 Unternehmen mit gut 500 Arbeitsplätzen im Gewerbepark ansässig. Die größten darunter sind der OBI-Baummarkt, die EURO-Bahn sowie das Öko-Zentrum NRW.

Eingebettet in den Gewerbepark Öko-Zentrum NRW befindet sich das HAMBAU. Es ist das erste Gründerzentrum Deutschlands, das konsequent nach bauökologischen Gesichtspunkten errichtet wurde. Für Existenzgründer und Jungunternehmer ist das HAMBAU deshalb erste Wahl: Es bietet eine imageträchtige Adresse in einer repräsentativen, preisgekrönten Architektur. Auch das Raumprogramm und die Mietkonditionen sind ganz auf die Anforderungen junger Unternehmen zugeschnitten: Das Angebot reicht von kleinen Büroeinheiten für Dienstleister (ab 36 qm) bis zu Werkstatt- bzw. Produktionshallen (ab 270 qm). Hinzu kommen separat mietbare Lagerhallen (115 qm) und gemeinschaftlich nutzbare Einrichtungen wie Besprechungsräume, Teeküchen und Duschen.

AKTUELLE TERMINE

24.11.2017

+++Fernlehrgang+++

energieplaner24 – Hamm

24.11.2017

+++Workshop+++

Workshop "Schimmelpilzsanierung" in Dortmund

07.12.2017

+++Workshop+++

Workshop "Nachhaltige und intelligente Gebäude VII"

08.12.2017

+++Fernlehrgang+++

gebäudeenergieberater24 - Hamburg