Wir über uns

Wir über uns

Team

Wir über uns

Team

Historie

Vom Bergbau zum nachhaltigen Bauen:
die Vorgeschichte des Öko-Zentrums NRW 

Wo sich heute alles um das nachhaltige Bauen dreht, drehten sich früher die Förderräder der Zeche Sachsen. Mit dem ersten Spatenstich am 12. Januar 1912 begann die Geschichte dieser Anlage, die aufgrund ihrer modernen Bauten und Technik bald als "Vorzeigebetrieb" des deutschen Steinkohlebergbaus galt.

Sachsen - benannt nach dem Stammsitz der ersten Betreibergesellschaft - erreichte ihre Höchstleistung 1963, als 1,22 Mio. Tonnen "schwarzes Gold" gefördert wurden. Infolge der Bergbaukrise wurde die Zeche 1976 stillgelegt, was den Verlust von 2.100 Arbeitsplätzen (Höchstzahl: 1957 mit 4.223) und weitestgehenden Abriss bedeutete.

Während ihres Bestehens machte Sachsen eine wechselvolle Geschichte durch, zu der mehrere Übernahmen, die Eingliederung in die NS-Zwangswirtschaft, große Grubenunglücke (allein 1944 169 Tote, davon 113 russische Gefangene) sowie verheerende Kriegszerstörungen gehören. Ab 1970 gehörte Sachsen zur Ruhrkohle AG. An diese Geschichte erinnert vor allem die zur Veranstaltungshalle umgebaute und seit 1991 unter Denkmalschutz stehende Maschinenhalle.

1991 wurde auch das Öko-Zentrum NRW gegründet. Ausgerechnet auf einer früheren Industriebrache ansässig zu sein, ist für das Öko-Zentrum NRW kein Widerspruch: Dass die Flächenneunutzung nach Möglichkeit Vorrang haben sollte vor weiterem Flächenverbrauch, gehört zu den Grundprinzipien des nachhaltigen Bauens.

Weitere Infos zur Zeche Sachsen bekommen Sie beim Knappenverein Heessen (Rolf-Peter Gutsche, Tel. 02381-64682) und in einem Buch über die Zeche Sachsen (Bezug: Hammer Geschichtsverein e.V., Dr. Maria Perrefort, c/o Gustav-Lübcke-Museum Neue Bahnhofstr. 9, 59065 Hamm). 

AKTUELLE TERMINE

24.11.2017

+++Fernlehrgang+++

energieplaner24 – Hamm

24.11.2017

+++Workshop+++

Workshop "Schimmelpilzsanierung" in Dortmund

07.12.2017

+++Workshop+++

Workshop "Nachhaltige und intelligente Gebäude VII"

08.12.2017

+++Fernlehrgang+++

gebäudeenergieberater24 - Hamburg